Psychotherapie - Körpertherapie - Stimmtherapie

Über den Körper die Seele heilen.

Es gibt eine Vielzahl von Anliegen, die Sie in die Therapie führen können. Häufig sind es Depressionen, Erschöpfungszustände (Burn out), verschiedene Ängst, sexuelle Probleme, Beziehungsprobleme oder Sucht und Traumata.

Die aktuellen Auswirkungen der Coronapandemie wirken sich auch auf die Psyche der Menschen…und in Partnerschaften… aus.  Dinstanzgebot und Maskenempfehlung lassen uns etwas hilflos und „kontaktlos“ zurück. Damit können sich viele Probleme zuspitzen und verstärken.
Ich wäre nicht Körpertherapeut, wenn mir nicht die Notwendigkeit der „Körperlichkeit“ für die psychische Gesundheit bewusst wäre. Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Gegenmaßnahmen und Hygienemaßnahmen werde ich, wo immer es geboten ist, die Möglichkeit der körpertherapeutischen Intervention ausschöpfen.

 

Auch Beziehungen brauchen manchmal Hilfe von außen.

Aktuell verstärken sich viele psychischen Probleme, v.a. Beziehungsprobleme durch den Einfluss der Coronapandemie. Nehmen Sie sich damit bitte ernst und erlauben Sie sich, Ihre Probleme nicht alleine bewältigen zu wollen. Einen Paartherapeuten zu Rate zu ziehen, wenn es in der Beziehung nicht mehr rund läuft ist keine Bankrotterklärung. Denn eine Liebesbeziehung ist kein Ort da mit Leistung und Ehrgeiz etwas erreicht werden kann.

Helmut Rochholz, Heilpraktiker (Psych), TRE®-Provider, Psychotherapie, Körpertherapie, Stimmtherapie, Rhythmustherapie, Paarberatung

Rufen Sie für Ihren ersten Termin an:

0176-3258 2721

Ihr Vorgespräch ist kostenlos.

 

Wann ist eine Psychotherapie für Sie sinnvoll – wann kann Ihnen der Therapeut weiterhelfen?

  • Sie fühlen sich antriebslos, erschöpft, lustlos oder ausgebrannt.
  • Sie können schlecht einschlafen, durchschlafen oder ausschlafen.
  • Sie haben Herzrasen, Angstzustände oder Panikattacken.
  • Sie leiden unter traumatischen Erlebnissen wie sexuellem, körperlichen, oder emotionalem Missbrauch.
  • Sie fühlen sich depressiv und niedergeschlagen.

Damit haben Sie gute Gründe eine Psychotherapie zu beginnen und sind mit diesen Beschwerden in meiner Praxis in Nürnberg gut aufgehoben.

 

Praxis Helmut Rochholz - Psychotherapie und Körpertherapie (hpg)

Willkommen in der Praxis für Psychotherapie und Körpertherapie (hpg) in Nürnberg bei Helmut Rochholz

 

Angehörige: Was können Sie tun, wenn ein Familienmitglied Probleme hat?  Mehr dazu…

Depression: Was hilft Ihnen wirklich, wenn es nur noch Regentage gibt?  Mehr dazu…

Viele offene Fragen

Was müssen Sie wissen über Psychotherapie?

Möglicher Weise haben Sie noch nie ein psychotherapeutisches Angebot in Anspruch genommen. Hier finden Sie erste Tipps, wie Sie sich orientieren können. Mehr dazu…

Ganz gleich was Ihr Anliegen ist, ich will Ihnen den ersten Schritt so leicht wie möglich machen.

Heilpraktische Psychotherapie - Helmut Rochholz

„Als Therapeut biete ich Ihnen einen diskreten Raum für Ihre Therapie und Ihr Anliegen.“ (Helmut Rochholz)

Beste Voraussetzungen!

Wie kann Psychotherapie gelingen?

Für eine effektive Psychotherapie ist eine vertrauensvolle Therapiebeziehung unumgänglich. Grundlage dafür ist unter anderem:

  • Ein diskreter Raum, in dem es Ihnen möglich ist, über Ihre Sorgen und Probleme zu reden.
  • Ein vertrauenswürdiger Therapeut, der Ihnen wirklich zugewandt und einfühlsam ist- bei dem es Ihnen leicht fällt, sich auf eine Therapie einzulassen.
  • Eine gute Psychoedukation, also Aufklärung über Ihr Leiden – in der Form, dass Sie die psychodynamischen Zusammenhänge gut verstehen können.
  • Die passende Therapieform und entsprechende Ausbildung und Erfahrung des Therapeuten.

In meiner Praxis finden Sie genau dies vor. Bitte klicken Sie oben auf „Therapieangebot“ um mehr über meine Arbeit, meine Schwerpunkte und Kompetenzen zu erfahren. So verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck.